Qualitätssicherung in der generativen Fertigung

Generative Fertigungsverfahren auf dem Vormarsch?

07.06.2022 von 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Generative Fertigungsverfahren ermöglichen hoch spezialisierte Fertigungslösungen in vielen Industriebereichen ab Losgröße 1, bei völlig neuen Geometrien und Funktionsintegrationen, in durchgehend digitalen Prozessketten.

Noch offene Fragen stellen sich jedoch mit Blick auf die Qualitätssicherung. Es gibt noch keine fest etablierten Normen. Deshalb lässt sich belegbare Qualität in vielen Prozessketten der generativen Fertigung noch nicht garantieren.

Die Veranstaltung »Qualitätssicherung in der generativen Fertigung« thematisiert alle Aspekte der Qualitätssicherung entlang voll digitalisierter Produktionsprozesse. Fachleute aus Industrie und Wissenschaft berichten über Erfahrungen aus aktuellen Projekten. Neben der Möglichkeit zum fachlichen Austausch bietet sich die Veranstaltung an, um über weitere Einsatzfelder für generative Fertigungsverfahren zu diskutieren.

Formlose Anmeldung über die E-Mailadresse veranstaltung@imws.fraunhofer.de

Weieter Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.


Quelle: Fraunhofer IWMS

Veranstaltungsort(e)
Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
06108 Halle (Saale)
Walter-Hülse-Straße 1
Veranstalter
06108 Halle (Saale)
Walter-Hülse-Straße 1
06108 Halle (Saale)
Erich-Neuß-Weg 5
Zurück