Logo des Mitteldeutschen Netzwerk Rapid Prototyping – ENFICOS Logo Hochschule Merseburg (FH) Logo Merseburger Innovations- und Technologiezentrum
3D Druck Tastmodell des Völkerschlachtdenkmals

Barrierefreies Tastmodell des Völkerschlachtdenkmals für Blinde & Sehbehinderte, gefertigt durch die Rapidobject GmbH, Leipzig

Ab sofort können Blinde und Sehbehinderte das Völkerschlachtdenkmal als 3D Druck Modell ertasten. Hierfür steht den Besuchern das Modell des Denkmals mit seinen 91 cm im unteren Eingangsbereich zur Verfügung.

Der barrierefreie Besuch des Völkerschlachtdenkmals ist etwas ganz besonderes. Denn nur selten können sehbehinderte Menschen meterhohe Denkmäler originalgetreu ertasten. Aufgrund von 3D Daten, die für die 3D Druck Fertigung erhoben werden, können auch 91 Meter große historische Bauten, wie das Völkerschlachtdenkmal, im Maßstab 1:100 erstellt werden.

Aber nicht nur die Außenfassaden des Denkmals sind erlebbar, auch der Innenbereich kann ertastet werden. Gleich einer angeschnittenen Torte wurde ein ca. 1/3 großes Stück herausgeschnitten, wodurch tastende Einblicke in das Innere möglich werden, um Figuren, verschiedene Ebenen und die große Reiterkuppel zu erfühlen. Zudem war es wichtig, dass auch der Pfeilerumgang sichtbar wird, der sich unter der Aufschüttung des Völkerschlachtdenkmals befindet. Dieser ist somit erstmalig für alle Besucher (be-)greifbar!

Völkerschlachtdenkmal als 3D Druck Modell  Rapidobject GmbH 1 Völkerschlachtdenkmal als 3D Druck Modell  Rapidobject GmbH 2  
  Völkerschlachtdenkmal als 3D Druck Modell  Rapidobject GmbH 3


Als Vorlage für die Datenerstellung (3D Modeling) dienten unter anderem Zeichnungen und Fotos sowie Scan-Aufnahmen per Drohnenflug. Aus diesen riesigen Datenmengen entstand ein virtuelles Abbild am Computer, bevor es aus Kunststoff in einem 3D Drucker gefertigt wurde. Die vier Einzelteile des 3D Druck Modells wurden in je 36 Stunden gedruckt.

Dank des 3D Drucks konnte das Tastmodell schneller, preisgünstiger und originalgetreu hergestellt werden – dies wäre mit herkömmlichen Fertigungsverfahren nicht möglich gewesen.

Blinden und sehbehinderten Besuchern erleichtert das Tastmodell die Orientierung im Bauwerk und bietet eine enorme Verbesserung ihres Aufenthaltes im Denkmal.

Logo RapidobjectDer 3D Druck-Dienstleister Rapidobject ist bereits seit 2006 im dynamischen 3D Markt etabliert. Mit Spezialisierung auf die Fertigung von Prototypen, Kleinserien, Messemodellen und Tastmodellen für Blinde und Sehbehinderte, bieten die Leipziger Full-Service-Lösungen unter dem Motto: Ideen zum Anfassen! Von Funktionsprototypen, Präsentationsmodellen, Ersatzteilen oder auch personalisierten Einzelstücken bis hin zu Kleinserien und produktionsnaher Fertigung ist dank verschiedener 3D Druckverfahren alles möglich. Dabei liefert Rapidobject die sofortige und transparente Preisermittlung über das Hochladen von 3D Daten im eigenen Online-Shop: www.rapidobject.com/upload

 

Quelle: Rapidobject GmbH

 


 

 

zum Seitenbeginn

Gefördert vom Bundesministerium
für Wirtschaft und Technologie
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

[12/2008 - 12/2012]

logo_bmwi_1
logo_zim_1
trenn_seiteninfo
rp_home
rp_kontakt rp_sitemap rp_drucker rp_nachoben

Mitteldeutsches Netzwerk Rapid Prototyping c/o mitz GmbH
Tel: +49 (0) 34 61 / 25 99 100 | Fax: +49 (0) 34 61 / 25 99 909 | E-Mail: info (at) rp-netzwerk.de